Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Slawistik und Hungarologie

FAQs zum Studienbeginn

 

Wann kann man sich um einen Studienplatz bewerben?

Immatrikulationen zum 1. Fachsemester werden zum Wintersemester und – seltener – zum Sommersemester vorgenommen.
Die Bewerbungsfrist für BA-Studiengänge läuft jedes Jahr vom 1. Juni bis zum 15. Juli für das WiSe und vom 1. Dezember bis zum 15. Januar für das SoSe; die Einschreibfrist für NC-freie Studiengänge - vom 1. Juni bis 30. August für das WiSe und vom 1. Dezember bis 28. Februar für das SoSe. 
Die Bewerbung zu allen Studiengängen und Fachsemestern ist für deutsche Bewerber/-innen und Bildungsinländer/-innen nur online möglich  (> weitere Informationen: Bewerbung, Einschreibung, Studienverlauf >>).
Ausländische Studieninteressierte bewerben sich über UNI-Assist.

 

Kann ich mich auf ein BA-Studium am Institut für Slawistik und Hungarologie vorbereiten?

JA! Sie können eigene Aktivitäten entwickeln, um Sprache, Literatur und Kultur näher kennen zu lernen:
- Sprachkenntnisse (an VHS, Kulturzentren der Länder etc.) erwerben bzw. vervollkommnen (es ist sinnvoll, sich alle Sprachkurse und -prüfungen schriftlich bestätigen zu lassen),
- Literatur (Belletristik, Sachbücher) in deutscher Übersetzung lesen (Novinki),
- Berichte über Land und Leute, Gegenwart und Geschichte verfolgen (Print- und elektronische Medien),
- Filme und Ausstellungen aus und über die jeweiligen Länder ansehen
- Studien- und Prüfungsordnung sowie andere Informationen auf der Homepage des Instituts abrufen.

Noch in der Schule lernen und praktizieren:
- Referate zu einem selbst gestellten Thema ausarbeiten, Thesen, Handouts und Übersichten für die Zuhörer anfertigen und im freien Vortrag zu Gehör bringen,
- Hausarbeiten und Essays schreiben,
- Inhaltsangaben von gelesenen Texten anfertigen.

 

Brauche ich Vorkenntnisse in der jeweiligen Sprache, die ich studiere?

Zur Bewerbung und Immatrikulation in den BA-Studiengang "Slawische Sprachen und Literaturen" müssen Sie keine Sprachkenntnisse nachweisen. Das Institut bietet Ihnen differenzierte Sprachkurse an.
Für den BA-Studiengang "Russisch" werden zu Studienbeginn Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (bzw. Abiturkurs Russisch, UNIcert® I, andere gleichwertige Zertifikate) vorausgesetzt. Wenn die Sprachkenntnisse nicht vorhanden sind, können sie in einem zweisemstrigen Propädeutikum erworben werden. Die Studiendauer verlängert sich dadurch.
Im Rahmen der Vorbereitungswoche (vor Beginn der Vorlesungszeit) werden Spracheingangstests zur Einstufung in die Sprachkurse durchgeführt.