Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Slawistik und Hungarologie

Philipp Wasserscheidt | Projekte

Visitenkarte | Vita | Forschung | Lehre | mehr ...           [en]


Publikationen | Vorträge | Projekte | Links



Forschungsinteressen

  • Konstruktionsgrammatik
  • Bilingual Construction Grammar (BCG)
  • Kognitive Linguistik
  • Kontaktlinguistik
  • Korpuslinguistik
  • Textlinguistik
  • Semantik
  • Narrative

 

Projekte

 

  • DIONE: Digitalising mobility and international networks with open education. ERASMUS Strategische Partnerschaft KA226. Informationen unter hu-berlin./dione
  • Kurzformen: Neue Formate für virtuelle transnationale Lehre in der Linguistik. Mit der Universität Zürich (Prof. Dr. Barbara Sonnenhauser). Gefördert im Rahmen des Programms Humboldt Virtual Academic Collaboration. 2021.
  • Multiperspektivität auf dem Balkan. Der Sandžak im bosnisch-montenegrinisch-serbischen Prisma. Mit der Universität Kragujevac, der Universität Sarajevo und der Universität Montenegro. Gefördert vom DAAD im Rahmen des Programms "Hochschuldialog mit den Ländern des westlichen Balkan". 2019. [humboldt-balkan-cosmos.net]
  • Tracking down linguistic convergence. Contact languages in Eastern Central Europe. Mit Uliana Yazhinova. Mit der Universität Prag (František Martínek) und der Universität Wien (Stefan-Michael Newerkla), gefördert vo CENTRAL. 2019.
  • Diskursive Inklusion und Exklusion von Muslimen und Juden in Südosteuropa. Beiträge der transdisziplinären Linguistik. Mit der Universität Belgrad, der Universität Sarajevo, der Universität Montenegro und der Universität Donja Gorica. Gefördert vom DAAD im Rahmen des Programms "Hochschuldialog mit den Ländern des westlichen Balkan". 2018.
  • Ecco – Environment for corpus creation and use. Gefördert von der Medienkommission des Akademischen Senats der Humboldt-Universität zu Berlin (DM-F17-06). 2017-2018. 
  • Grenzziehungen und –überschreitungen in und mit Südosteuropa. Mit der Fakultät für Politikwissenschaft der Universität Belgrad. Gefördert vom DAAD im Rahmen des Programms "Hochschuldialog mit den Ländern des westlichen Balkan". 2017-2018.
  • CoLABnet - Network for competencies in liberal arts on the Balkans. Netzwerkprojekt  mit den Universitäten Belgrad, Kragujevac, Monetenegro, Prishtina, Sarajevo und Tirana. Gefördert u.a. durch Erasmus+ International Credit Mobility (KA107). Ab 2016.[Mehr Informationen
  • Narrative konstruieren: Zu einer sozialen Konstruktionsgrammatik. Mit dem Balkanologischen Institut der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Gefördert vom DAAD im Rahmen des Programms "Projektbezogener Personenaustausch (PPP)". 2015-2016. [Mehr Informationen]
  • Humboldt-Senior Advisor: Antragsteller und Sprecher. Gefördert im Rahmen der Förderlinie Nachwuchsförderung der Exzellenzinitiative an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2015-2016.
  • Mündliches Korpus der Sprache(n) der serbischen Minderheit in Ungarn
    Gefördert von und in Zusammenarbeit mit dem Српски Институт Будимпешта. 2011-2013.
  • Entwicklung eines Tools zur outputorientierten Curriculumsplanung. Gefördert von der Medienkommission des Akademischen Senats der Humboldt-Universität zu Berlin (DM-F13-29). 2013-2015.
  • Q-Team Konstruktion von Äquivalenz: Grammatische Kategorien im Sprachvergleich. Gefördert vom bologna.lab der Humboldt-Universität zu Berlin. 2013. [Website]

 

Korpusprojekte

  • BosCo – Spoken Corpus of Bosnian
  • CALD – Dialect Corpus of Albanian
  • CRONUS – A corpus for the analysis of Serbian spoken narratives
  • SrMaCo – Spoken Corpus of the Serbian minority in Hungary

More Infos on spokencorpus.eu