Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Slawistik und Hungarologie

Lehramtsstudium Russisch

Das fachdidaktische Lehrangebot ist am angestrebten Tätigkeitsfeld zukünftiger Russischlehrkräfte ausgerichtet. Es vermittelt theoretische Erkenntnisse zu den Prozessen des Lehrens und Lernens und befähigt zur Analyse und selbstständigen Gestaltung von Unterricht. In dieser Verbindung werden die Grundlagen für professionelle Kompetenz zur Weiterentwicklung von Unterrichtskonzeptionen geschaffen.

 

Der Masterstudiengang für das Lehramt Russisch stellt die zweite Phase der universitären Lehrerausbildung dar und ist durch die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf den Bereich der institutionellen, insbesondere schulischen Fremdsprachenvermittlung und damit durch die Ausrichtung am angestrebten Tätigkeitsfeld des Lehrers in allen Modulen geprägt.

In den fachdidaktischen Modulen vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse fachdidaktischer Forschungsmethoden und -ergebnisse und erwerben die Kompetenz, vor deren Hintergrund fremdsprachliche Lehr-/Lernprozesse zu analysieren, zu planen und zu evaluieren.

Im Masterstudiengang werden die Studierenden in die Fachpraxis des Russischunterrichts eingeführt und sammeln im Rahmen des Praxissemesters handlungsorientierte Erfahrungen im Berufsfeld. Sie erwerben Kompetenzen im Planen und Gestalten von Unterrichtssequenzen im Fach mit unterschiedlichen Kompetenz- und Anforderungsbereichen, in der Analyse, Reflexion und Evaluation eigener und fremder Unterrichtstätigkeit und darauf bezogener Lernprozesse.