Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Slawistik und Hungarologie

Hilfe für die Ukraine

Für Geflüchtete aus der Ukraine gibt es die Möglichkeit im Sommersemester mit dem Status von Programmstudierenden, das Studium an der HU Berlin fortzusetzen.
Bei Fragen oder Interesse: int.refugees@hu-berlin.de
mehr
Für Geflüchtete aus der Ukraine gibt es die Möglichkeit im Sommersemester zunächst mit dem Status von Programmstudierenden (also internationalem Austausch), ihr Studium an der HU Berlin fortzusetzen. Eine reguläre Zulassung soll zum Wintersemester mittels eines vereinfachten Verfahrens über Uni Assist möglich gemacht werden. Diese Regelung gilt im Moment nur für Ukrainer:innen. Ob es auch Möglichkeiten für Studierende aus anderen Ländern geben kann, die in der Ukraine studiert haben, wird im Moment noch in der Politik diskutiert. Bei Fragen oder Interesse: int.refugees@hu-berlin.de

 

 

Die HU steht während des russischen Angriffskriegs an der Seite der ukrainischen Wissenschaftler*innen und Studierenden.
Alle Informationen und Unterstützungsangebote finden Sie hier.

 

Wir sammeln für die Ukraine - direkt am Institut:

Dorotheenstr. 65, 5. OG, Raum 5.73 (oder im Büro von Prof. Susanne Frank)

Mo - Sa 16:00 - 20:00 Uhr

Wir sind telefonisch erreichbar unter: 030 - 2093 73380

Kontakt: Julia Koifman; Lukas Joura; Institutssekretariat

Momentan liegt der Fokus auf Spenden von Lebensmitteln (Obst, z. B. Bananen, Konserven, Babynahrung). Sie können aber auch folgende Sachen spenden: Hygieneartikel (Masken, Windeln, Desinfektion, Binden usw.), verschreibungsfreie Medikamente (Schmerzmittel), warme Kleidung wie Socken, Strumpfhosen, Mützen (besonders für Kinder und Frauen), Schlafsäcke. Bei Fragen bitte bei uns melden.

Auch Geldspenden sind willkommen, dann werden Waren nach Bedarf eingekauft. Geldspenden können direkt im Raum 5.73 oder im Institutssekretariat abgegeben werden.

Humboldt-Universität zu Berlin unterstützt geflüchtete Wissenschaftler*innen – alle Infos dazu hier.
Studieninteressierte Geflüchtete finden Informationen zum Studium auf der Seite der Abt. Internationales.
Support for students & researchers from Ukraine - Infos dazu hier.

 

 

Jobangebote

  • Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten sucht ab sofort Interessentinnen und Interessenten, die über muttersprachliche Kenntnisse in den Zielsprachen Ukrainisch und/oder Russisch sowie sehr gute anwendungsbereite Deutschkenntnisse verfügen und die uns als Sprachmittler:innen auf Honorarbasis unterstützen möchten. (17,00 EUR/Std.).
mehr

Weitere Informationen: hier

Bei Fragen oder Interesse: sprachmittlung@LAF.Berlin.de


 

Hilfestellung in/aus Berlin

Train Arrivals: https://t.me/arrivalpolandberlin

HBF Team: https://t.me/BerlinHbfArrival

ZOB Team: https://t.me/teamzob 

Koordination: https://t.me/mosttransportua_bot?fbclid=IwAR0h2EnuL5t8wst6A3H5156_mIT8088DTdCybb9dy-gWU6-51q_Aso7pPx0



Materielle Hilfe 



Hilfsmöglichkeiten allgemein



Demos, Petitionen, Aktionen, Initiativen



Kontakt und Social Media-Kanäle



Sichere Kommunikation

https://www.heise.de/download/specials/E-Mails-mit-PGP-verschluesseln-3342397

 


Stimmen von Betroffenen, Klärungen

Georgi Gospodinow: „Es ist Krieg. Und was sage ich nun meiner Tochter heute Abend?“: https://www.novinki.de/georgi-gospodinow-es-ist-krieg-und-was-sage-ich-nun-meiner-tochter-heute-abend/

Novinki-Seite "Gegen Putins Angriffskrieg!":

https://www.novinki.de/novinki-gegen-putins-angriffskrieg/

Die allgemeine novinki-Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/Novinkiportal/

Für Kontaktaufnahme mit novinki bitte hier schreiben: novinki.redaktion@hu-berlin.de

Wir freuen uns auf Zusendung von Vorschlägen für Publikationen, Übersetzungen etc.!