Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Slawistik und Hungarologie

Aktuelle Workshops, Projekte von Uliana Yazhinova

Visitenkarte | Vita | Projekte | Publikationen | Lehre | mehr ...

 

 

Forschungsinteressen:

 

  • Sprachliche Variation und die sog. sprachliche Zweifellsfälle
  • Korpuslingusitik
  • Synchrone und Diachrone Syntax (ostslawische und westslawische Sprachen)
  • Textlinguistik
  • Fremdsprachenunterricht (Russisch als Fremdsprache)

 

Workshops, Vorträge:

31-03-2021

 

"Нескучное обучение": новые возможности Moodle (онлайн-семинар в рамках проекта ФИП "мобильный педагогический университет")

 

https://www.youtube.com/watch?v=IPfb2ZYk-i0

 

 

26.02.2021

01-03-2021

Moodle-Grundlagen (Einsatz von Lernplattformen in der Sprachlehre) am Sprachlernzentrum des auswärtiges Amts

 

Februar 2019

Fremdsprachentag der Regionen. Berlin

Workshop: Wie kann man Textkorpora und korpuslinguistische Methoden für den Unterricht nutzen? 

 

Projekte:

 

2019 

Central - Kollege 2019 (zusammen mit Philipp Wasserscheidt)

Tracking down linguistic convergence
Contact languages in Eastern Central Europe

(20.-22. Juni und 24.-26.Oktober 2019)

 

 

September 2017

Central-Workshop zusammen mit Prof. Dr. Luka Szucsich Prof. Dr. Stfan Newerkla, Mag. Agnes Kim

Areal Convergence in Eastern Central European Languages and Beyond

+ Gestaltung der Web-Seite: https://www.acecelb2017.hu-berlin.de/de

 

2017

Central-Kollege 2017:

From language contrast to language contact Corpus linguistic approaches to language contact phenomena" (DAAD-Förderline) [mehr Information]

 

 

2016

Central-Kollege 2016:

"Empirical perspectives on area-typological aspects of language contact and language change" [Projekthomepage] + [Bericht]

 

2013 - 2016

2. Phase des DFG-Forschungsprojekts "Korpuslinguistik und Diachrone Syntax II: Subjektkasus in slawischen Sprachen" an der Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Slawistik (Westslawistik) [mehr Information]

 

2015 - 2016 

Mitarbeit an dem Projekt: "Narrative konstruieren: Zu einer sozialen Konstruktionsgrammatik" (DAAD-Förderline im Rahmen des Programms "Projektbezogener Personenaustausch" [mehr Information]

 

2016 - 2017

Humboldt-Senior Advisor: Sprecherin und Antragstellerin. Gefördert im Rahmen der Förderlinie Nachwuchsförderung der Exzellenzinitiative an der Humboldt-Universität zu Berlin.

 

2013

VI. Regenbsurger Symposium "Wissen-Nicht-Wissen-Grenzen des Wissens in den Wissenschaften" an der Universität Regenbsurg, Deutsche Sprachwissenschaft bei Prof. Dr. Christiane Thim-Mabrey  [mehr Information]

 

2010 

1. Phase des DFG-Forschungsprojekts „Corpus Linguistics and Diachronic Syntax: The Grammaticalization of Non-Canonical Subjects in Slavonic Languages“ am Institut für Slawistik in Regensburg